Termine

Save the date... hier ist immer was los. Die Termine beim SV Dickenberg

Weiterlesen

Sportshop

In unserem Sportshop findet ihr die aktuelle Kollektion sowie Fanartikel

Weiterlesen

VR Online

Hier findet ihr alle veröffentlichten Vereinsreporte seit 2008. Lade dir unseren VR per Download

Weiterlesen

Kontakte Seniorenfußball
Hier findet ihr die Ansprechpartner und Kontaktdaten aus dem Bereich Fußball

Weiterlesen

Fußball 1. Mannschaft

  • 1-DSC_6974

Ohne Punkte aus dem Winter, dann kam Corona

Die erste Mannschaft hat es dieses Jahr wahrlich nicht leicht. Aber das ist keine neue Erkenntnis. Nach ordentlicher und intensiver Wintervorbereitung waren alle heiß auf die ersten Spiele. Der Kader wurde durch die Neuzugänge Öczan Erol (Kosovo Osnabrück), Adrian Hasani (SV Mesum), Phillip Strauch (ISV), Pascal Bautz (eigene II.) sowie Dominik Tondock (eigene II.) in der Breite aufgestockt. Dazu wurde Jonas Meyer, eigene A-Jgd., vorsenioriert, um Ihn an den Seniorenfußball zu gewöhnen. Die geplanten Wintereinheiten konnten bis auf eine alle stattfinden. Hier wurde das Trainerteam um Dirk Sterthaus/Christian Erdmann teilweise kreativ. So wurden die Jungs durch Jumping im Fitnessstudio, Einheiten in der Soccerhalle oder auf Kunstrasen in Rheine, Läufe um dem hiesigen Aasee oder Schnelligkeitsausdauereinheiten auf dem “roten” Rasen fit gemacht.

Dem guten Gefühl der Wintervorbereitung folgte leider in den Begegnungen gegen ISV II sowie Mettingen die prompte Ernüchterung. Gegen die ISV konnte in einer stürmischen Partie die gute erste Halbzeitführung von 1:0 durch Jannik Wesselmann nicht zum erhofften Heimsieg geführt werden. Zwei Gegentore und kein weiterer Treffer besiegelten die Niederlage. Für die Moral war diese Niederlage ein herber Dämpfer, zumal hier nicht die bessere Mannschaft gewonnen hat. Am Freitag den 28.2. fand dann die vorerst letzte Partie der Kreisliga-A-Saison für uns statt. Gegen den Favoriten aus Mettingen konnten wir keinesfalls an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und mussten uns deutlich geschlagen geben. Unter strömenden Regen wurden wir kalt abgeduscht, Ergebnis 0:5.

Dann kam Corona und legte jeglichen Spielbetrieb im ganzen Land lahm. Was jetzt passiert, wie die Saison weitergeht und ob sie überhaupt zu Ende gespielt werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt völlig unklar. Klar ist, die Gesund aller geht vor und da präsentieren wir uns als Erste Mannschaft und auch als Gesamtverein vorbildlich. Abstand heißt die neue Form der Zuneigung und Solidarität.

Im Hintergrund arbeiten wir weiter an der Planung für die Saison 2020/21. Per Telefon, Facetime oder neuen Whatsappgruppen geht es nun darum, ligaunabhängig, die Erste Mannschaft nach den Vorstellungen des Obmannes und des Trainerteams entsprechend aufzustellen. Der Kader wird umstrukturiert, neue Spieler werden auf den Berg kommen, einige werden ihn verlassen, um anderweitig ihr Glück zu suchen. Planungen für Jahreshighlights laufen an, ein Teammanager wird installiert und und und …

Aber zunächst heißt es weiterhin “Stayhome” und irgendwann wird es auch wieder heißen “RaufaufsGrün”, darauf freuen wir uns und wir nehmen die Situation wie sie kommt.

In dem Sinne, “bleibtgesund”

Anfahrt zum SV Dickenberg

Copyright © SVD Dickenberg 2019

Allgemeines Abteilungen Sonstiges Geschäftsstelle
Aufnahmeantrag Jugendfußball Impressum / Haftungsausschluss Sportheim SV Dickenberg
Beiträge Seniorenfußball Datenschutz Heinrich-Brockmann Str. 23
Kündigung Lauftreff Informationspflichten 49479 Ibbenbüren
Satzung Radwandern    
Ansprechpartner Reiten   Geschäftszeit:
  Tennis Webmail SV Dickenberg freitags: 18 - 19 Uhr
  Tischtennis   Telefon: 05451 1899747
  Turnen    
  Volleyball    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.