Andreas Sante weiter 1. Vorsitzender

  • IMG_1

SV Dickenberg steht hervorragend da

Am Freitag den 16.02.2018 fanden sich 59 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Diese Zahl ist im Gegensatz zu den beiden letzten Jahren schon ein wenig enttäuschend. Viele der Dickenberger Mitglieder verpassten eine insgesamt sehr positive Jahreshauptversammlung. Der SV Dickenberg entwickelt sich sehr erfreulich. Mit Stand 31.12.2017 hatte der SVD 1171 Mitglieder. Das sind insgesamt 6 Mitgleider mehr als vor einem Jahr. 100 Austritten stehen 106 Eintritte gegenüber, wie Wilfried Hahn anhand einer Präsentation mit interessanten Zahlen den Besuchern im Geschäftsbericht des Vorstandes präsentierte. Auch Markus Lange präsentierte den Finanzbericht anhand einer Präsentation und konnte höchst erfreuliche Zahlen präsentieren. Der SV Dickenberg steht insgesamt sehr gesund da. Da auch die Kassenprüfung durch Siggi Nigbur und Kai Norra keine Auffälligkeiten bot, wurde Markus Lange und der gesamte Vorstand entlastet. Positiv vielen auch die Berichte der Abteilungsleiter aus den einzelnen Spaten aus.

Als nächster Agendapunkt standen die Neuwahlen an. Helmut Fieker leitete die Wahl für den 1. Vorsitzenden. Erwartungsgemäß wurde Andreas Sante im Amt bestätigt und für 2 weitere Jahre einstimmig gewählt. Anschließend wurden noch der Kassierer, 2. Geschäftsführer, die Beisitzer sowie Kassenprüfer gewählt. Wiedergewählt wurden Markus Lange als 1. Kassierer ebenso wie Wilfried Hahn als 2. Geschäftsführer. Als Beisitzer neu hinzugewählt wurden Peter Kutsch, Carsten Selzner und Mathias Krüer. Als Kassenprüfer wurde neu Ernst Krug gewählt, der im kommenden Jahr dieses Amt gemeinsam mit Kai Norra ausüben wird.

Die Mitgliederbeiträge bleiben auch in diesem Jahr stabil und unverändert. Der Vorstand wird in diesem Jahr neue Beitragsstrukturen erarbeiten und im nächsten Jahr der Versammlung vorstellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok