Termine

Save the date... hier ist immer was los. Die Termine beim SV Dickenberg

Weiterlesen

Sportshop

In unserem Sportshop findet ihr die aktuelle Kollektion sowie Fanartikel

Weiterlesen

Kontakte

Hier findet ihr alle Kontakte und Ansprechpartner beim SV Dickenberg

Weiterlesen

VR Online

Hier findet ihr alle veröffentlichten Vereinsreporte seit 2008. Lade dir unseren VR per Download

Weiterlesen

Ein harter Arbeitssieg bringt weitere 3 Punkte

  • Ball_im_Tor

Nachdem wir am 6.Spieltag mit drei verdienten Punkten heim kamen, stand mit Ladbergen 2 der nächste Gegner vor den Toren des Waldstadions.
Durch die Begegnungen der letzten beiden Jahre, wussten wir das mit Ladbergen 2 eine kämpferisch starke Mannschaft auf uns wartet. Den besseren Einstieg in die Partie fanden die Gäste aus Ladbergen, welche durch einen Foulelfmeter in der 5.Minute das frühe Führungstor zum 0:1 erzielten. Normalerweise wäre eine Mannschaft durch ein Tor zu diesem Zeitpunkt geschockt, wir aber zeigten uns wenig beeindruckt vom Gegentreffer und konnten nur 13 Minuten später ausgleichen. Nach einem präzisen Fernschuss, der an die Latte krachte konnten wir durch ein Abstaubertor auf 1:1 stellen.

 

Nach der Halbzeitpause hatten wir weitgehend mehr Ballbesitz, kamen aber auf keine einfallsreichen Ideen, mit denen wir die gut gestaffelte Ladbergener Hintermannschaft bezwingen konnten. Erst nach 60 gespielten Minuten konnten wir durch eine Einzelaktion auf das langersehnte 2:1 stellen. Ladbergen gab sich jedoch nicht geschlagen und lieferte uns bis zum Schlusspfiff einen harten Kampf. Somit konnten wir am Ende durch viel Kampf und dem größeren Siegeswillen unseren nächsten Heimsieg einfahren.
Am kommenden Donnerstag steht die zweite Runde des Krombacherspokal an, wobei wir auf eine starke Ledder Mannschaft treffen. Wir hoffen auch bei einem weiten Weg auf zahlreiche Unterstützung, wie wir sie in jedem Spiel erhalten. Anstoß ist um 19:00 auf dem Kunstrasen Platz in Tecklenburg.

Aufstellung: Rene Fechner, Miles Kammertöns. Malte Möllers, Igor Michel, Henrik Baar, Marco Schnieders, Jannik Wesselmann, Andre Altmann, Nico Jürgens, Felix Osterbrink und Dennis Reinelt

Tore: Dennis Reinelt ( 18. und 62. Minute )

Anfahrt zum SV Dickenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok