Termine

Save the date... hier ist immer was los. Die Termine beim SV Dickenberg

Weiterlesen

Sportshop

In unserem Sportshop findet ihr die aktuelle Kollektion sowie Fanartikel

Weiterlesen

Kontakte

Hier findet ihr alle Kontakte und Ansprechpartner beim SV Dickenberg

Weiterlesen

VR Online

Hier findet ihr alle veröffentlichten Vereinsreporte seit 2008. Lade dir unseren VR per Download

Weiterlesen

Die Bergfunken

  • Bild1

Eine tolle Session liegt hinter den Bergfunken. Von der Prinzeneinführung im November bis zum Rosenmontagszug in Bevergern als Sessionsabschluss zeigten alle drei Gruppen der Bergfunken eine tolle Leistung und viel Freude am Tanzen. Das ganze Jahr haben die Minis, Junioren und die Ü15, fleißig geübt und es hat sich gelohnt. Alle Gruppen, auch die Minis, die zum Teil erst seit einem Jahr tanzen, zeigten eine hohe Synchronität in ihren Tänzen. Im Durchschnitt absolvierte jede Gruppe 12 Auftritte in tollen Kostümen. Ab Weiberfastnacht ging es täglich auf die Bühne, um die Gardetänze oder, bei den Junioren und Ü15, auch die Showtänze zu präsentieren. Der Showtanz der Junioren thematisierte die Gefahren des Internets und die Ü15 stellte in ihrem Tanz die Faszination von Las Vegas dar. Beide Tänze zeichneten sich durch viel tänzerisches Können und Liebe zum Detail aus. Die Minis konnten mit ihrem Gardetanz glänzen und verdienten sich so manche Applaus-Rakete. Den traditionellen Sessionsabschluss sollten, nach einem auftrittsreichen Karnevalswochenende, die Umzüge in Obersteinbeck und Bevergern bilden. Leider musste der Umzug in Obersteinbeck aufgrund einer Sturmwarnung komplett abgesagt werden, sodass die Bergfunken nur in Bevergern mitlaufen konnten. Hier waren alle 48 Funken, eine überaus stattliche Zahl, dabei und repräsentierten beeindruckend die KG-Dickenberg und den SVD. Wir hoffen, dass diese erfolgreiche Kooperation des SVD und der KG-Dickenberg noch sehr lange so erfolgreich bleibt.

Karneval beim Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen

  • Kinderturnen_1

Am 25.März.2020 feierten die beiden Turngruppen Karneval. Jedes Kind durfte in seinem eigenen Lieblingskostüm zum Turnen kommen. Von Prinzessin bis hin zum Polizist war alles dabei. Es wurde eine Kletterlandschaft mit dem Hintergrund Karneval für die Kinder gemeinsam mit den Eltern aufgebaut. Die Kinder hatten sogar ein eigenes Karnevalszelt in der Halle.

Die Kinderturngruppe (3 bis 6 Jahre) wurde selber kreativ und baute sich aus Rollbrettern und Kästen ihren eigenen Karnevalswagen- der Karnevalsumzug durch die Halle konnte beginnen.

Wirbelsäulengymnastik "mittwochs"

  • Wirbelsaeulengymnastik2

Die Wirbelsäulengymnastik trifft sich regelmäßig seit fast 9 Jahren, um dem Körper wöchentlich etwas Gutes zu tun. Wir trainieren hauptsächlich die Muskeln rund um die Wirbelsäule. Das sind z. B. Brust,- Bauch- und die Rückenmuskelatur. Natürlich gehören alle anderen Muskelgruppen auch zu unseren Übungseinheiten. Nach einigen Standortwechseln haben wir endlich einen festen Platz in der Paul-Gerhardt-Halle gefunden. Wir trainieren immer mittwochs von 19 - 20 Uhr. Wer Lust, Zeit und Spaß an Bewegung hat, ist herzlich eingeladen bei und mitzumachen.

Saisoneröffnung der Bergfunken

  • Bergfunken_1

"HELAU" heißt es in ein paar Wochen schon wieder für die Bergfunken vom KG Dickenberg. Es wird ordentlich geschwitzt, die neuen Gardetänze bekommen Ihren letzten Schliff verpasst und die Kostüme sitzen.
Hinter uns liegt ein erfolgreiches Jahr. Wir Bergfunken hoffen und freuen uns im Jahr 2019 weiterhin so durch starten zu können. Die ersten Auftritte aller drei Gruppen sind im Kalender eingetragen, somit geht es für die Ü15 schon am 12.Januar Richtung Osnabrück. Alle Bergfunken stehen für unsere Dickenberger Karnevalsgala am 2. Februar in den Startlöchern. Wir freuen uns den einen oder anderen dort begrüßen zu dürfen.
In diesem Sinne, bis bald und Dickenberg Helau.
Die Bergfunken vom KG - Dickenberg

Wir waren dabei

  • turnen1

Die letzten Monate waren sehr aufregend für einige unserer Turnerinnen. Denn wie beim letzten Mal berichtet, war das große Ziel am Nikolauswettkampf in Ladbergen teilzunehmen. Dafür hat jede Turnerin getestet an welchem Gerät sie welche Pflichtübung vorturnen kann. Als dies fest stand, ging es an die Feinarbeit. Neben dem auswendig lernen, sollte die Übung natürlich auch schön aussehen. Die Anstrengung hat sich gelohnt. Am 8. Dezember waren wir mit 6 Turnerinnen (2 waren leider krankheitsbedingt verhindert) in Ladbergen am Start. Trotz großer Aufregung zeigten die Turnerinnen tolle Übungen und wurden mit guten Bewertungen belohnt.

Am erfolgreichsten war hier Saskia Reiners, die mit 52,8 Punkten den 7. Platz erreichte und damit nur 3,2 Punkte hinter der Erstplatzierten lag. Das zeigt, wie dicht die Leistungen der Turnerinnen beieinander lagen. Beim Sprung lag sie sogar nur 0,05 Punkte hinter der Bestplatzierten an diesem Gerät. Auch die anderen Turnerinnen erreichten gute Plätze im Mittelfeld. Damit fühlen wir uns gut gewappnet und bereiten uns nun auf unseren ersten Mannschaftswettkampf vor.

Zum Ende des Jahres gab es dann noch eine kleine Weihnachtsfeier mit allen aktiven Turnerinnen, bei der sich alle gegenseitig bewichtelt haben.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Müttern, die uns immer so fleißig beim Aufbau helfen. Es ist eine große Unterstützung für uns!

  • 1
  • 2

Anfahrt zum SV Dickenberg

Copyright © SVD Dickenberg 2019

Allgemeines Abteilungen Sonstiges Geschäftsstelle
Aufnahmeantrag Jugendfußball Impressum / Haftungsausschluss Sportheim SV Dickenberg
Beiträge Seniorenfußball Datenschutz Heinrich-Brockmann Str. 23
Kündigung Lauftreff Informationspflichten 49479 Ibbenbüren
Satzung Radwandern    
Ansprechpartner Reiten   Geschäftszeit:
  Tennis Webmail SV Dickenberg freitags: 18 - 19 Uhr
  Tischtennis   Telefon: 05451 1899747
  Turnen    
  Volleyball    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.