Heinrich-Brockmann-Straße 23, 49479 Ibbenbüren, eMail redaktion [at] sv-dickenberg.de +49 170 4796581 Mittwoch 18:00 - 19:00 Uhr

    Wie in den vergangenen Jahren wurden auch in diesem Jahr sieben Mannschaften im Erwachsenen­bereich gemeldet. Die 1. Damen werden leider nicht mehr in der Kreisliga sondern in der Kreisklasse spielen. Auch die Damen 30 sind letztes Jahr leider abgestiegen und spielen in dieser Sommersaison in der Bezirksklasse. Aus der Mannschaft Damen 55 ist in dieser Sommersaison die Mannschaft Damen 60 Doppel entstanden. Sie spielen in der Bezirksklasse.

    Leider sind in der letzten Sommersaison auch die Herren 30 abstiegen, sodass sie in dieser Saison in der Kreisklasse spielen. Die Herren 50 treten auch in diesem Jahr in der Bezirksklasse an. Auch in diesem Jahr sind zwei Hobby Herren Mannschaften gemeldet.

    Bei den Kinder und Jugendlichen ist eine gemischte U10 Großfeld, eine Junioren U12 Grüner Ball und eine Junioren U15 gemeldet.

    Anhand der Spielpläne des Westfälischen Tennisverbands steigen die Erwachsenenmannschaften am 4./5. Mai in den offiziellen Spielbetrieb ein. Bei den Kindern und Jugendlichen geht es schon am 3. Mai los. Die jeweiligen Spieltermine können unter wtv.liga.nu nachgeschaut werden.

    Die SAISONERÖFFNUNG für die Vereinsmitglieder wurde auf den 27.04.2024 festgelegt. Gestartet wird mit den Kinder und Jugendlichen ab 11 bis 13 Uhr. Danach können dann die Erwachsenen die ersten Bälle der Saison schlagen. Bei hoffentlich gutem Wetter freuen wir uns auf einen schönen Start in die Saison.

    Die Tennisabteilung des SV Dickenbergs traf sich am Freitag (24.11.2023) im Sportheim zu ihrer Jahreshaupt­versammlung. Der Abteilungsleiter Wolfgang Göcke berichtete über die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres (60-Jahr-Feier, verschiedene Aktionen rund um die Tennisanlage z. B. neue Terrasse, neues Schuh- und Taschenregal, etc). Zudem übernahm Wolfgang Göcke stellvertreten für Daniel Mentrup (Sportwart) den Bericht über die im Sommer gemeldeten Mannschaften.  Silke Speckemeyer (Jugendwartin) berichtete über die im Sommer erfolgten Tenniskurse und die Aktionen für Kinder und Jugendliche.

    Im Anschluss stellte Rüdiger Gövert den Kassenbericht für das Jahr 2022 vor. Nach deutlichen Verlusten in den vergangenen Jahren konnte in diesem Jahr ein Plus verzeichnet werden. Bei den Vorstandswahlen wurden Abteilungsleiter Wolfgang Göcke, stellvertretender Abteilungsleiter Rüdiger Gövert, Sportwart Daniel Mentrup, Jugendwartin Silke Speckemeyer, stellvertretender Jugendwart Patrick Elfring, Schriftführerin Claudia Lammers, Pressewartin Theresa Emmerichs, Beisitzer:innen Meike Heuing, Inken Liedmeyer, Patrick Lünnemann und Sebastian Scholz in ihrem Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Michael Placke als stellvertretender Sportwart und Frank Nagel als Beisitzer. Unter dem Punkt Sonstiges wurde besprochen, dass die Anzahl der Gastspiel­e­­insätze erhöht wird. Zudem soll mehr Werbung für den Fanshop des SV Dickenbergs erfolgen.

    Die im Anschluss erfolgte Jahresabschlussfeier startete mit der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften und der Gewinner des Jedermannturniers. Danach folgte der gemütliche Teil mit Getränke und einer Suppe.

    Am sonnigen Sonntag (30. September 2023) erlebte die Tennisabteilung des SV Dickenbergs ein weiteres spannendes Jedermann-Doppelturnier. Mit insgesamt acht Teams , bestehend aus Spielern jeden Alters und Spielstärke, wurde der Tag zu einem Highlight für die Tennisfreunde.

    Die Teilnehmer:innen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, wobei die Gruppenersten die Chance hatten sich im Finale zu messen. Der dritte Platz wurde von den Gruppenzweiten ermittelt, während die Gruppendritten und –vierten um die Plätze fünf bis sieben kämpften.

    Folgende Ergebnisse ergaben sich in der Gruppenphase:

    Gruppe A: 1. Platz: Inken und Andre, die mit drei Siegen und einem beeindruckenden Spielverhältnis von 18:0 den ersten Platz belegten. Platz 2: Michael und Thorsten, mit einem Sieg und einem Spielverhältnis von 10:14. Platz 3: Verena und Mara, ebenfalls mit einem Sieg und einem Spielverhältnis von 8:14. Platz 4: Lotta und Patrick, die hart kämpften, jedoch keinen Sieg und ein Spielverhältnis von 6:18 erreichten.

    Gruppe B: 1. Platz: Henning und Matthias, die mit drei Siegen und einem Spielverhältnis von 18:3 die Gruppe dominierten. 2 Platz: Silke und Thorsten, mit zwei Siegen und einem Spielverhältnis von 15:12. 3. Platz: Klaus und Franz, die einen Sieg und ein Spielverhältnis von 10:12 erzielten. 4. Platz: Jean-Luca und Thorsten, die keinen Sieg und ein Spielverhältnis von 6:18 verbuchen.

    Folgende Ergebnisse ergaben sich in den spannenden Finalrunden:

    Spiel um Platz 7: Jean-Luca und Thorsten besiegten Lotta und Patrick mit 6:1.
    Spiel um Platz 5: Verena und Mara sicherten sich den 5. Platz gegen Klaus und Franz.
    Spiel um Platz 3: Silke und Thorsten eroberten den 3. Platz mit einem 6:4-Sieg gegen Michael und Thorsten
    Spiel um Platz 1: Das Finale zwischen Inken/Andre und Henning/Matthias wurde im Tiebreak entschieden. Hier behielten Inken und Andre die Nerven und gewannen mit 10:8. Damit holten sie sich den begehrten Wanderpokal.

    Ein Dank geht an alle Teilnehmenden, jedoch besonders an Björn, Daniel und Sebastian. Die drei haben für einen reibungslosen Ablauf des Jedermann-Turniers in diesem Jahr gesorgt.

    Am vergangenen Samstag (23. September 2023) fanden die diesjährigen Endspiele der Vereins­meisterschaften auf der schönen Tennisanlage des SV Dickenbergs statt. Bei eher bewölkten Wetter begannen die hoch motivierten Finalisten/innen ihre Spiele. Um Punkt 11 Uhr starteten bereits zwei spannende Matches gleichzeitig. Bei den Herren Ü55 spielten Rainer Baar und Karl-Heinz Märte um den Titel Gewinner der Vereinsmeisterschaften 2023 Herren Ü55. In einem spannenden Duell konnte sich am Ende Rainer Baar durchgesetzt. Gleichzeitig spielten Frank Nagel und Dirk Freudenthal um den Titel Gewinner der Vereinsmeisterschaften 2023 bei der Herren Runde B. Nach einem spann­enden, schön anzuguckenden Spiel heißt der Sieger bei der Herren Runde B Dirk Freudenthal. Nun waren die Damen an der Reihe. In diesem Jahr gab es bei den Damen ein Schwesternduell. Meike Heuing und Verena Scholz spielten um den Titel Gewinnerin der Vereinsmeisterschaften 2023 bei den Damen. Nach einem interessanten Spiel heißt die diesjährige Gewinnerin Meike Heuing. Das Finale Damen Doppel wurde bereits vorher ausgespielt. Im Finale standen sich gegenüber Silke Speckemeyer/Gabriele Wöstmann und Meike Heuing/Verena Scholz. Hier setzt sich das Schwestern­duo durch. Der Sieg wurde schon gestern gefeiert, wo es hieß, dass Meike Heuing Trippelvereins­meisterin geworden ist (Einzel Damen, Doppel Damen mit Verena Scholz und Mixed mit Daniel Mentrup). Nach einer Verschnaufpause für Rainer Baar und Dirk Freudenthal hieß es auf in die zweite Runde zum Finale der Herren Doppel. Hier spielten Rainer Baar/Karl-Heinz Märte und Dirk Freundenthal/Daniel Mentrup um den Pokal. Nach einem spannenden Dreisatz-Match heißen die Sieger beim Doppel Herren Daniel Mentrup und Dirk Freudenthal. Für Daniel Mentrup hieß es kurze Verschnaufpause und Kräfte sammeln bevor es in das Endspiel der Herren im Einzel geht. Hier setzte sich in einem großartigen Finale Michael Helmer gegen Daniel Mentrup durch.

    Die Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften fanden bereits am 2. September 2023 statt. Platz 1 Emre Gök, Platz 2 Leon Elfring und Platz 3 Lilly Mentrup. Sowie Platz 1 Jonas Arning, Platz 2 Luka Hugenroth und Platz 3 Leon Arning. Die Siegerehrungen finden dieses Jahr wieder nach der Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung statt. Allen Spieler/innen ein herzlichen Glückwunsch.

    Seite 1 von 3

    2024 VR Logo 2Z VBML L 4C 300dpi

    Geschäftsstelle

    Sportheim SV Dickenberg
    Heinrich - Brockmann - Str. 23
    49479 Ibbenbüren

     

    Geschäftszeit

    Mittwochs 18 - 19 Uhr
    Tel.: +49 170 4796581
    redaktion [at] sv-dickenberg.de

     

     

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.